(T1) Unwettereinsatz

Am Sonntag den 19.3.2017 wurde die Feuerwehr Weissenbach zu einem Unwettereinsatz zur Baustelle Cornidessbrücke alarmiert und nach Eintreffen bot sich dem Einsatzleiter folgendes Bild.
Im Zuge der Bauarbeiten für den Hochwasserschutz entlang des Furtherbaches wird auch die Cornidesbrücke erneuert. Um die Bauarbeiten durchführen zu können muss der Furtherbach durch große Rohre geleitet werden die mittels Erdanschüttung gesichert werden, um so die Baustelle wasserfrei zu halten. Durch die anhaltenden Regenfälle der vergangen beiden Tagen stieg der Pegel des Furtherbaches und verursachte eine Verklausung mit dem angespülten Schwemmgut am Rohreingang. Dadurch wurde der Damm unterspült in der das Rohr mittels Steine und Schotter eingefasst war. In weiterer Folge brach der Damm und das angestaute Wasser überflutete die Baustelle und riss 7 der großen Entwässerungsrohre mit sich, die 800m flussabwärts, Höhe Festplatz, zu einer weiteren Verklausung führte. Weiters mussten wir das Kabel für die Stromversorgung der Hauptschule sichern und eine Unterwasserpumpe bergen. Nach dem die Verklausung beseitigt war und die noch vorhanden Rohre gesichert wurden begannen wir mit der Bergung der wegspülten Rohre im Ortskern.
Nach Abschluss der Arbeiten wurden wir zu einem weiteren Einsatz (Verklausung) nach Pottenstein alarmiert.

Bericht und Bilder FF Pottenstein

(T2) Verkehrsunfall

Am Donnerstagabend (02.03.2017) wurde die FF Weissenbach zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Eine Lenkerin, welcher nach eigenen Angaben schwarz vor Augen wurde, prallte mit ihrem Pkw gegen den Randstein und eine Wand. Das Fahrzeug kam in Folge leicht beschädigt auf der Strasse zum Stillstand. Beim Eintreffen der FF Weissenbach wurde die Dame bereits von mehreren First Respondern, welche teilweise noch vor dem Alarm zufällig zur Unfallstelle kamen, erstversorgt. In weiterer Folge wurde die Versorgung vom NEF Team Baden und einem RTW Team aus Alland übernommen und die Frau ins Krankenhaus gebracht. Nach der Freigabe durch die Polizei wurde der Unfallwagen von der FF Weissenbach geborgen.

Bericht und Bilder