Hochwasser Übung in Weissenbach

Heute am 12.10.2017 fand die zweite große Hochwasser Übung im Gemeindegebiet Weissenbach statt. Beteiligt waren die Feuerwehren Weissenbach und Neuhaus, die Gemeinde Weissenbach und die Polizei.

Die Feuerwehr Weissenbach übernahm mit 2 Gruppen den Aufbau des mobilen Hochwasserschutzes entlang der Badgasse und der Hauptstraße, die Feuerwehr Neuhaus mit einer Gruppe den Aufbau entlang der Bundesstraße. Kurze Zeit später war der komplette Hochwasserschutz aufgebaut.
Um 20:00 wurde die Übung beendet.

Im Anschluss wurden beiden Wehren von der Gemeinde zu einer Jause im neuen FF Haus eingeladen.

 

Eingesezte Kräfte:

FF Weissenbach
2 Fahrzeuge mit 21 Mann
FF Neuhaus
3 Fahrzeuge  mit 14 Mann
Polizei mit 2 Mann

(B1) TUS- od. Infranet- Alarm

Am 10.10 um 12:49 bekamen wir die Alarmierung TUS-Alarm (B1) für Weissenbach Starlinger Werk 2.
Rasch konnten wir feststellen das ein Brandmelder einen Fehlalarm ausgelöst hatte.

Um ca 13:10 Uhr waren wir wieder Einsatzbereit.

Stufe 5 Heißausbildung für unsere Kameraden

Am 30.09.2017 haben 3 unserer Kameraden erfolgreich die Atemschutzausbildung der Stufe 5 absolviert.

In dieser Ausbildungsstufe müssen die Atemschutzgeräteträger ihr bis jetzt erlerntes Wissen unter
Echtfeuerbedingungen anwenden. Diese erweiterte Ausbildung soll den Atemschutzgeräteträgern das
Vorgehen bei ihren Einsätzen erleichtern.

Unter kontrollierten Realbedingungen werden den
Atemschutzgeräteträgern mögliche Risiken im Atemschutzeinsatz unter (Echtfeuer) aufgezeigt sowie
eine schrittweise Gewöhnung an erhöhte Umgebungstemperaturen durchgeführt.
Diese Ausbildungsstufe stellt sowohl für ausgebildete Truppmänner, sowie Truppführer eine freiwillige
Ergänzung zur bisher durchgeführten Ausbildung dar.

Wir Bedanken uns bei der Firma FeureX für die durchführungsmöglichkeit dieses Kurses.