(T1) Technische Hilfeleistung

Am Montag den 06.11.2017 wurden wir um 16:40 zu einem Technischen Einsatz in der Further Strasse alarmiert.

Ein Fahrzeug kam aus bisher noch unbekannter Ursache ins Schleudern, und rammte im Zuge dessen eine Stütze von einem Carport.
Unsere Aufgabe bestand darin, das Carport abzustützen und zu sichern.

Um 17:15 konnten wir die Einsatzbereitschaft wiederherstellen

(T1) Sturmschaden B18

Heute am 29.10.2017 um 15:11 Uhr wurde die FF Weissenbach zu einem Sturmschaden alarmiert.

Durch den Sturm der letzen Tagen neigte sich ein Baum in Richtung B18 wodurch die Äste auf die Strasse ragten und den Verkehr behinderten.

Nach Begutachtung des Einsatzleiters wurden die Äste vom Baum abgesägt, um die B18 wieder gefahrenlos befahren zu können.

(T1) LKW Bergung

Heute am 25.10.2017 um 12.22 Uhr wurde die FF Weissenbach mittels stillem Alarm zu
einem technischen Einsatz (Lkw­ Bergung) in die Edlastrasse bei der Einmündung in den
Feldweg alarmiert.

Aufgrund einer Strassensanierung in der Badgasse wurde eine Umleitung
über den Feldweg eingerichtet.

Ein LKW­ Fahrer unterschätzte den langen Radstand seines
Fahrzeuges beim Einfahren in den Feldweg und rutschte dadurch in den
Entwässerungsgraben.

Zum Glück blieb der Lkw mit dem rechten Hinterrad auf einem Stein
hängen und verhinderte dadurch ein umfallen des Fahrzeuges. Nach Erkunden der
Einsatzstelle wurde weiters festgestellt das der Lkw noch auf der Hinterachse und dem
Hubträger der Ladebordwand aufsitzt und nur mittels Kran und Hebegeschirr aus seiner Lage
geborgen werden kann.

Nach einer Stunde konnte der Einsatz erfolgreich und ohne
Beschädigung am Fahrzeug nach herstellen der Einsatzbereitschaft beendet werden.

Hochwasser Übung in Weissenbach

Heute am 12.10.2017 fand die zweite große Hochwasser Übung im Gemeindegebiet Weissenbach statt. Beteiligt waren die Feuerwehren Weissenbach und Neuhaus, die Gemeinde Weissenbach und die Polizei.

Die Feuerwehr Weissenbach übernahm mit 2 Gruppen den Aufbau des mobilen Hochwasserschutzes entlang der Badgasse und der Hauptstraße, die Feuerwehr Neuhaus mit einer Gruppe den Aufbau entlang der Bundesstraße. Kurze Zeit später war der komplette Hochwasserschutz aufgebaut.
Um 20:00 wurde die Übung beendet.

Im Anschluss wurden beiden Wehren von der Gemeinde zu einer Jause im neuen FF Haus eingeladen.

 

Eingesetze Kräfte:

FF Weissenbach
2 Fahrzeuge mit 21 Mann
FF Neuhaus
3 Fahrzeuge  mit 14 Mann
Polizei mit 2 Mann

(B1) TUS- od. Infranet- Alarm

Am 10.10 um 12:49 bekamen wir die Alarmierung TUS-Alarm (B1) für Weissenbach Starlinger Werk 2.
Rasch konnten wir feststellen das ein Brandmelder einen Fehlalarm ausgelöst hatte.

Um ca 13:10 Uhr waren wir wieder Einsatzbereit.