(T1) Türöffnung

Am 17.11.2018 wurden wir vom Roten Kreuz Triestingtal zur Unterstützung angefordert.

Eine Patientin hatte über die „Rufhilfe“ die Einsatzkräfte alarmiert. Jedoch konnten sich die Sanitäter keinen Zutritt zum Haus verschaffen, auch die im Haus befindliche, gestürzte Person konnte die Türe nicht öffnen.

Nach kurzer Absprache zwischen Feuerwehr, Polizei, Rettung und Vertrauenspersonen der verunglückten Dame wurde die Türe durch die Feuerwehr geöffnet. Nach der Erstversorgung konnte die unbestimmten Grades verletzte Dame ins Landesklinikum Baden zur Kontrolle gebracht werden.

Die Türe wurde durch die Feuerwehr wieder repariert und das Gebäude versperrt.
Nach 40 Minuten war der Einsatz beendet.